Lebenshilfe Rhein Sieg e.V.

Haus im Tal

Sommerfest

Wohnhaus im Tal hatte geladen...

Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang am Samstag den 1. September fand das diesjährige Sommerfest im Wohnhaus im Tal statt.
Passend zum Motto „Oktoberfest – O' zapft is" waren die Zelte und das Wohnhaus zünftig in bayerischen Farben dekoriert. Auch das kulinarische Angebot wurde diesem Thema angepasst. So gab es neben den obligatorischen Grillwürstchen, Steaks und Salaten, dieses Mal leckeren Fleischkäse aus dem Backofen und Mini-Haxen vom Grill. Zum Nachtisch konnte sich am reichhaltigen Kuchenbuffet bedient werden, oder als Besonderheit stand dieses Jahr eine Slush-Eis-Maschine zur Verfügung.
Das Unterhaltungsprogramm wurde um 14 Uhr vom befreundeten Karnevalsverein „Jeckes Jrüppchen" aus Niederkassel-Lülsdorf eröffnet. Der Verein präsentierte seine Kindertanzgruppe „Die tanzenden Teufelchen" mit ihrem Sommertanz.
Um 15 Uhr stand schon der Höhepunkt des Sommerfestes vor der Tür:
Das Schlager-Duo „Pures Glück" aus Niederkassel-Mondorf hatte seinen großen Auftritt. Möglich gemacht hatte diesen tollen Auftritt ein großzügiger Zusschuss der Stiftung Lebenshilfe Rhein Sieg, mit dem die Gage für das Duo abgedeckt war. Alle Bewohner und Besucher hatten mit den beiden Sängern jede Menge Spaß und sangen alle Lieder kräftig mit.
Als besonderes Highlight stand allen Bewohnern und Besuchern den ganzen Tag über eine moderne Fahrrad-Rikscha zur Verfügung, mit der kleinere Touren durch die Nachbarschaft gemacht werden konnten. Organisiert und gefahren hat die Rikscha der Vater unseres Bewohners Mathias Buchholz. Dieser ist Mitglied im Bonner Verein „Radeln ohne Alter", der verschiedene Radtouren für Menschen mit und ohne Handicap organisiert.
Gegen 17 Uhr wurde das Fest offiziell durch den Wohnhausleiter beendet und mit dem Aufräumen begonnen.

Tamara Samson