Lebenshilfe Rhein Sieg e.V.

Frühförderung

Intensiver Forbildungstag ZfE

Intensiver Fortbildungstag für die pädagogischen und therapeutischen Mitarbeiterinnen des Zentrums für Entwicklungsförderung


Unter dem Thema „Systemisches Denken und Arbeiten in der Frühförderung (Teil 1)“ kamen 28 Mitarbeiterinnen des ZfE am 16. Juni 2016 im AZK in Königswinter zusammen.
Im Kaminzimmer des Fortbildungszentrums direkt am Rhein konnten wir in das systemische Arbeiten eintauchen. Eingeladen war Frau Kristina Ehret als Referentin für diesen Tag, der im September eine Fortsetzung erhalten wird.
Sie stellte sich als „Trainerin“ vor und hatte das Thema dementsprechend mit vielen Übungen in unterschiedlichen Settings aufbereitet. Kurze inhaltliche Erklärungen wechselten sich ab mit Aufgaben, die zu zweit, in Kleingruppen und auch in der ganzen Gruppe bearbeitet wurden. So konnten einige Inhalte und Techniken des systemischen Arbeitens kennengelernt und erprobt werden, es wurde (manchmal) laut und lebendig.
Bis zum zweiten Teil im September können nun Erfahrungen mit „Fragetechniken“, „Skalierung“, „Ressourcenorientierung“ und „Auftragsklärung“ gemacht werden.