Lebenshilfe Rhein Sieg e.V.

Am 05.12.2021 ist Tag des Ehrenamtes

Ein Ehrenamt im Familienunterstützenden Dienst (FuD)

Der FuD ist Teil unserer Ambulanten Sozialen Dienste (ASD). Hier bieten wir Freizeitassistenz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Die Mischung unserer engagierten Mitarbeitenden ist sehr bunt: Sie reicht von Auszubildenden und Studierenden, über Berufstätige aus allen möglichen Arbeitsfeldern bis hin zu Ruheständlern. Die Gemeinsamkeit, alle haben Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen mit Handicap.

So wie unser Ehrenamtler Rolf Schmitz:
„Mein Name ist Rolf Schmitz, ich bin 58 Jahre alt und engagiere mich seit 2017 bei dem Lebenshilfe Rhein-Sieg e.V.. Kurz vor Ende meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr machte mich ein Freund auf die Arbeit der Lebenshilfe und die verschiedenen Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements aufmerksam.

Dies machte mich neugierig und ich informierte mich in einem persönlichen Gespräch. Gesagt, getan: Nachdem die erforderliche Qualifizierung im FuD abgeschlossen war, konnten auch Endlich die ersten Einsätze beginnen.
Diese waren eine Ausflugswoche mit Zielen wie das Bubenheimer Spieleland, die Burg Eltz oder der Kölner Zoo und eine Themenwoche in der Naturschule Aggerbogen in den Sommerferien, sowie eine Spielewoche in Siegburg in den Herbstferien.
Im Jahr 2019 wurden die Freizeitangebote für Kinder leider eingestellt, was ich sehr bedauere. Seit 2018 begleite ich Jürgen Jacob zu einer Wandergruppe, welche die Stadt Sankt Augustin anbietet. Die Wanderungen finden einmal im Monat statt und führen uns in die nähere Umgebung wie das Siebengebirge, das Bergisches Land oder die Eifel. Als die Treffen mit der Wandergruppe wegen der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden konnten, waren wir zwei in der Wahner Heide und entlang des Rheins unterwegs."

Das Schlusswort gehört natürlich Jürgen: „Ich freue mich immer auf die Wanderungen, denn die sind super."
Autor: Rolf Schmitz

powered by webEdition CMS